Skip to main content
5. TIGERRANG
YELLOW TIGER

beim YELLOW TIGER wird die bereits beim WHITE TIGER erlernte Tigerform Baekho ausgebaut zur längeren Hwangho. Außerdem setzt die Theorie immer mehr Kenntnis im Koreanischen voraus.

wann?

Seit der letzten Prüfung solltet Ihr mindestens 30 Trainings mitgemacht haben. Die Vorbereitungszeit sollte dabei 4 Monate nicht unterschreiten. Die Trainerinnen und Trainer vor Ort helfen Euch, den geeigneten Termin zu finden!

zum Ablauf
Die Prüfung findet entweder im Unterricht oder an einem größeren Prüfungstag statt. Ihr Kind bekommt dazu eine Einladungskarte mit Datum und Zeit der Prüfung mit nach Hause, damit Sie als Eltern die Möglichkeit haben, sich vom Können und Fortschritt zu überzeugen.
Essentials

Befreiung aus beidarmigem Handgelenksgriff

Befreiung aus einem hohen und tiefen Festhalten der Handgelenke
Verwendung der Prinzipien des Keilblocks beim tiefen Griff (Hechyo Magki) und des Ellbogenschlags (Palkup Taerigi) beim hohen Griff.

HWANG-HO HYONG | Yellow Tiger Übungsform

Ausbau der Übungsform mit Grundelementen der Selbstverteidigung-

21 Bewegungen.

Die Form schließt an der letzten (9.) Bewegung der BAEK-HO Übungsform an und ergänzt diese um weitere 12 Bewegungen.

 

 Beginn in der JUNBI Bereitschaftsposition,
nach dem Kommando {Junbi!}

  1. [90° nach links umsetzen] Tiefblock im Langschritt (mit links),
  2. gefolgt von Schritt mit Fauststoß im Langschritt (mit rechts)
  3. [180° nach rechts umsetzen] Mitteblock im Kurzschritt (mit rechts),
  4. gefolgt von Schritt mit Fauststoß im Langschritt (mit links)
  5. [90° nach N umsetzen mit linkem Fuß] Keilblock im Langschritt 
  6. Frontkick Richtung N (mit rechtem Bein)
  7. rechtes Bein nach dem Kick nach hinten (S) absetzen zusammen mit der doppelten Ausreissbewegung beider Arme nach unten im Langschritt
  8. [Richtung N] Sprung Frontkick im Wechselschritt (mit links)
  9. linkes Bein kräftig vorne auf N absetzen,
    zeitgleich mit hohem, doppelten Vertikal-Fauststoß im Langschritt {Ki-Ap!}

10. [Schritt zurück mit links] Kreuzblock im Langschritt (nach N),
11. [Schritt zurück mit links] seitl. Ellbogen im Kurzschritt (Blick nach S),
12. [Position bleibt] Sudo Schutzblock (mit lnks, nach N)
13. Halbmondtritt nach innen in die linke Handfläche (mit rechts, nach N),
14. gefolgt von seitlichem Tritt (ohne vorheriges Absetzen, mit rechts, nach N)
15. [Bein nach vorne absetzen] seitl. Ellbogen im Kurzschritt (Blick nach N
16. [Position bleibt] Sudo Schutzblock (mit links, nach S)
17. Drucktritt nach innen (mit rechts, nach S)
18. über Kreuz absetzen, dann seitlicher Tritt (mit links, nach S)
19. Kickbein nach S absetzen, kurzen Schritt mit Blickrichtung N einnehmen und Handkantenschutzblock mit rechts
20. [Schritt nach vorne] Handkantenschlag mit links, Richtung N im Kurzschritt 
21. [Schritt nach vorne] hoher Fauststoß mit rechts, Richtung N im Langschritt 

- bei {Baro!} kehrt das linke Bein zurück in die Anfangsposition.
- beim Kommando {Chariot!} wird die Achtungsstellung eingenommen.  

Partnerübung

1 Kick-1 Kick
kontaktloser, abwechselnder Abtausch von Tritttechniken

Kyekpa | Bruchtest

Fußtritt auf ein Kinderbrett

Technik: Apchagi oder Variation

Theorie

Den Gurt richtig binden