KWON

Kampfkunstschule

Kampfkunst bei Arthrose?

ein Gastbeitrag von Liebscher und Bracht

Oftmals kommen Interessierte zu uns und fragen nach den Möglichkeiten, Kampfkunst zu betreiben, wenn Gelenke, insbesondere Knie oder Hüfte, bereits eine Vorschädigung erfahren haben. Im folgenden Video erklärt ein ausgemachter Spezialist der Schmerztherapie, WARUM GERADE bei einem angegriffenen Knorpelgewebe (Stichwort: Arthrose) Bewegung die beste "Medizin" ist.

Nur über sinnvolle Bewegung und Belastung gelangen die Nährstoffe in die angegriffenen Bereiche.

"Leider hört man selbst von einigen Ärzten immer noch die Annahme, dass Gelenke mit der Zeit durch unsere tägliche Bewegung verschleißen. Es sei wie bei einem Auto, dessen Teile mit der Zeit und den gefahrenen Kilometern ja nun mal auch verschleißen und ausgetauscht werden müssen. Doch das ist ein großer Irrtum!"
Quelle: Liebscher & Bracht | Die Schmerzspezialisten "Rund um das Thema Schmerzen und Bewegung wabern viele Mythen und Gerüchte in den Köpfen der Menschen. Verschleißen Gelenke wirklich durch Bewegung? Roland Liebscher-Bracht klärt über diesen alten Mythos auf und gibt dir auf dieser Seite noch weitere Informationen über Gelenkschmerzen: https://lie-br.de/yt-a-gelenkschmerzen"