KWON
Kampfkunstschule

23.- 28. September 2011 | Koreareise



Am 22.9.2011 traf sich der größte Teil der 39-köpfigen Delegation deutscher Schulleiter zum Abflug am Frankfurter Flughafen.

 

delegation

 

Freitag, 23.9.2011:

Bei der Ankunft in Busan wurde unsere Reisegruppe bereits von hochrangigen Meistern und Funktionären des Yonmu-Kwan-Verbandes und von Großmeister Kwon, Jae-Hwa empfangen.

Nach dem Check-In im Hotel und einem Mittagessen ging es sofort zur Tempelanlage von Tong Do Sa in der Nähe von Busan, einer der ältesten und wichtigsten buddhistischen Tempel in Korea.

Der erste Tag wurde mit einem Abendessen mit Vorständen und Funktionären des Yonmu-Kwan-Verbandes abgeschlossen. Dort wurde den deutschen Schulleitern eine besondere Ehre zu Teil. Ihnen wurde von Meister Park, Jae-Hee - Präsident der Busan Taekwon-Do Association - eine Honorary Member Certification überreicht. Sie sind somit Ehrenmitglied der Busan Taekwon-Do Association.

 


20110923 01
20110923 02
20110923 03
20110923 04
20110923 05
20110923 06
20110923 07
20110923 08
20110923 09
20110923 10
20110923 11
20110923 12
20110923 13
20110923 14
20110923 15

 

Samstag, 24.9.2011:

Großmeister Kwon und die Delegation der deutschen Schulleiter wurden am Vormittag offiziell von der Busan Taekwon-Do Association zu einer DAN-Prüfung mit ca. 700 Prüflingen eingeladen. Während der Prüfung wurde den deutschen Schulleitern extra eine Vorführzeit von 15 Minuten reserviert, die unter der Leitung von Großmeister Kwon durchgeführt wurde.

Am Nachmittag standen drei Besuche verschiedener Taekwon-Do Schulen des Yonmu-Kwan auf dem Terminplan.

Am Abend trafen sich die deutschen Schulleiter mit allen aktiven Trainern des Yonmu-Kwan-Verbandes zum gemeinsamen Abendessen.

 

20110924 00
20110924 01
20110924 02
20110924 04
20110924 05
20110924 06

 

Sonntag, 25.9.2011:

Vorführung auf dem 24. Turnier um das Kwon, Jae-Hwa - Banner des Yonmu-Kwan-Verbandes.

Zu diesem Termin war auch ein Fernsehteam von KNM TV anwesend, das speziell für die Vorführung der deutschen Schulleiter und für ein Interview mit Großmeister Kwon angereist war. Hier wurde Thomas Könnecke auch eine Ehrentafel für seine Verdienste im Aufbau des Taekwon-Do in Deutschland im Geiste des Yonmu-Kwon durch den 1. Vorstand des Verbandes - Meister Choi, Jong-Rak vor dem Fernsehteam überreicht.

Danach wurde die Seokguram-Grotte besucht, in der sich neben der großen Buddha-Statue die steinernen Kumgang-Statuen befinden.

Am Abend wurde die deutsche Delegation und Großmeister Kwon bei einem großen Empfang von Herrn Koo, Ja-Sin zum Essen eingeladen. Der ehemalige Schüler von Großmeister Kwon ist Vorstandsvorsitzender des Elektrounternehmens Cuckoo. Zusätzlich erhielt jeder Schulleiter vom Schirmherren des Yonmu-Kwan-Turniers, dem ehemaligen Senator Do, Jong-Yee einen traditionellen koreanischen Holzschnitt als Geschenk überreicht.

 

20110925 00
20110925 01
20110925 02
20110925 03
20110925 04
20110925 05
20110925 06
20110925 07
20110925 08
20110925 09
20110925 10
20110925 11



 

Montag, 26. September 2011:

Am Montag ging die Reise nach Seoul. Großmeister Kwon und die deutsche Delegation wurden am Flughafen in Busan noch von der gesamten Vorstandschaft und den Meistern des Yonmu-Kwan Verbandes und vom Schirmherren des Turniers vom Vortag verabschiedet. Erste Station in Seoul war ein Besuch des Königspalastes. Am Abend konnte man Seoul von oben vom 236 Meter hohen Namsan-Tower, dem Fernsehturm von Seoul bestaunen.

 

20110926 00
20110926 01
20110926 02
20110926 03
20110926 04
20110926 05
20110926 06
20110926 07
20110926 08
20110926 09
20110926 10
20110926 11
20110926 12
20110926 13
20110926 14
20110926 15
20110926 16

 


Dienstag, 27. September 2011:

Dieser Tag wurde zu einem Besuch des Nationalmuseums, einer Shoppingtour und einem Kurzbesuch im Kukkiwon (Hauptquartier des olympischen "modernen" Taekwondo der World Taekwondo Federation) genutzt.

 

 Korea 2011  26  1

 

 

Mittwoch, 28. September 2011:

Am letzten Tag der Koreareise besuchten die Schulleiter auf dem Weg zum Flughafen kurz das Se-Jong-Denkmal in der Nähe des Königspalastes. Hier wurde spontan die 19. Hyong (Se-Jong-Hyong) aufgeführt und ein Gruppenfoto zum Abschluß der eindrucksvollen Reise geschossen.

2011Sejong