Skip to main content

Sam-Il

die Patrioten des 1. März

dritter DAN

33 Bewegungen

삼일

hangul
Laufdiagramm

三一

hanja

Sam Il heisst übersetzt 1. März. Die Hyong erinnert damit an das historische Datum des 1. März 1919, an dem in Korea die Unabhängigkeitsbewegung gegen die Besatzermacht Japan startete. Die 33 Bewegungen der Hyong stehen für die 33 Patrioten, die den Start der Unabhängigkeitsbewegung planten.

# Technikbeschreibung ! Stellung ! koreanische Technikbezeichnung
Chariot! geschlossene Achtungsstellung, Hände liegen an den Seiten an   Moa   Moa Sogi
Junbi! geschlossene Vorbereitungsstellung mit überlappenden Händen (links ist oben)   Moa   Moa Junbi Sogi „C“
1 Gleite mit dem linken Fuß Richtung D in einen mittelhohen Schutzblock im rechtsgerichteten L-Stand in Richtung D.   hugul   hugul chungdan palmok taebi makki
2 Gehe mit dem rechten Fuß Richtung D in eine rechte Gangstellung, während du einen hohen Block mit dem rechten Doppelunterarm Richtung D ausführst.   chongul   chongul sangdan tu-palmok yop makki
3 Gehe den linken Fuß Richtung D in eine linke Gangstellung, wobei du einen hohen Seitenblock Richtung D mit der rechten Handkante ausführst und die linke Handfläche auf den rechten Unterarm legst.   chongul   chongul sangdan sudo pandae yop makki
4 Führe einen frontalen Tritt Richtung D mit dem rechten Fuß aus, wobei die Hände in der Position der Vorbewegung bleiben.       Ap chagi
5 Setze den rechten Fuß Richtung D in eine rechte Gangstellung ab, während du einen mittelhohen Fauststoß Richtung D mit der rechts ausführst.   chongul   chongul chungdan paro chirugi
6 Bewege den rechten Fuß auf die Linie CD in eine Reiterstellung mit Blickrichtung B, während du einen mittelhohen Keilblock ausführst.   kima   kima chungdan hechyo makki
7 Führe einen niedrigen Stoß Richtung C mit der rechten umgekehrten Fingerspitze aus, während du eine linken Gangstellung in Richtung C einnimmst, indem Du Dich auf dem rechten Fuß drehst.   chongul   chongul hadan twijibo-gwansu pandae tulki
8 Führe einen hohen Außenblock Richtung D mit dem rechten äußeren Unterarm und einen niedrigen Block Richtung C mit dem linken Unterarm aus, während du einen rechtsgerichteten L-Stand in Richtung C einnimmst, indem du den linken Fuß nach innen ziehst.   hugul   hugul sangdan pakkatpalmok paro yop makki
hugul hadan pakkatpalmok makki
9 Bewege den rechten Fuß Richtung C, um eine Reiterstellung in Richtung A Richtung einzunehmen, während du einen mittelhohen Keilblock ausführst.   kima   kima chungdan hechyo makki
10 Führe einen niedrigen Stoß mit der Doppelfaust Richtung C aus, während du einen linksgerichteten L-Stand in Richtung C einnimmst.   hugul   hugul hadan tu-kwon chirugi
11 Bewege den linken Fuß Richtung C in eine linke Gangstellung in Richtung C, während du einen hohen Block Richtung BC mit der doppelten Bogenhand ausführst.   chongul   chongul sangdan tu-pandalson makki
12 Setze den rechten Fuß Richtung C in eine rechte Gangstellung ab, während du einen mittelhohen Fauststoß Richtung C mit links ausführst.   chongul   chongul chungdan pandae chirugi
13 Bewege den rechten Fuß auf die Linie CD, um einen rechtsgerichteten L-Stand in Richtung D Richtung einzunehmen, während du einen niedrigen Stoß mit der Doppelfaust Richtung D ausführst.   hugul   hugul hadan tu-kwon chirugi
14 Bewege den linken Fuß Richtung B und nimm einen rechtsgerichteten L-Stand in Richtung B ein, während du einen hohen Schutzblock Richtung B mit den Handinnenkanten ausführst.   hugul   hugul sangdan yoksudo taebi makki
15 Führe einen U-förmigen Block Richtung B aus, während du einen linken Fixstand in Richtung B bildest, indem Du den linken Fuß gleiten lässt.   kojong   kojong mongdungi makki
16 Führe mit rechts einen fegenden Tritt Richtung B aus und senke den Fuß danach in Richtung B, um einen rechten Fixstand in Richtung B einzunehmen, während du einen U-förmigen Block Richtung B ausführst.   kojong   goro chagi
kojong mongdungi makki
17 Springe mit dem rechten Schwungbein in eine 360° Drehung gegen den Uhrzeigersinn und lande mit beiden Beinen auf der gleichen Stelle in einem linksgerichteten L-Stand in Richtung B, während du einen mittelhohen Schutzblock Richtung B mit den Handkanten ausführst.   hugul   twigi, hugul chungdan sudo taebi makki
18 Führe einen mittelhohen Sidekick Richtung B mit dem rechten Fuß aus.       chungdan yop cha-jirugi
19 Setzen den rechten Fuß direkt neben dem Standfuß ab und bringe dann den linken Fuß Richtung A in eine linken Gangstellung. Dabei schlägt der rechte horizontale Ellbogen gegen die linke Handfläche.   chongul   chongul palkup pandae ap taerigi
20 Bewege den rechten Fuß Richtung A in n einen linken Diagonalstand Richtung D und führe rückwärtigen Ellbogenstoß Richtung C mit links aus. Die rechte Handfläche liegt dabei auf der linken Faust, der Blick ist rückwärts Richtung C gerichtet.   sason   sason twit-palkup tulki
21 Führe einen nach unten gerichteten Druckblock mit den gekreuzten Fäusten aus, während du eine rechten Gangstellung in Richtung AD einnimmst.   chongul   chongul kyocha nullo makki
22 Bewege den linken Fuß Richtung A mit einem hohen Einwärtsschwung in eine Reiterstellung in Richtung C, während du einen gleichförmigen W-Block mit der linken Elle nach innen und der rechten Speiche nach außen ausführst.   kima   kima pakkatpalmok san makki
23 Führe einen mittelhohen Sidekick Richtung A mit dem linken Fuß aus, während die Unterarme eine starke Kampfstellung bilden.       chungdan yop cha-jirugi
24 Senke den linken Fuß auf die Linie A und führe dann einen niedrigen Schutzblock Richtung B mit den Handkanten aus, während du einen linksgerichteten L-Stand in Richtung B einnimmst, indem Du Dich auf dem linken Fuß drehst.   hugul   hugul hadan sudo taebi makki
25 Bewege den linken Fuß Richtung B in einen rechten Hinterfußstand Richtung B, während du einen Schaufelblock mit dem linken Handballen ausführst.   twitbal   twitbal changkwon pandae ollyo makki
26 Setze den rechten Fuß Richtung B in einen linken Hinterfußstand Richtung B, während du einen Druckblock mit beiden Handballen nach unten ausführst.   twitbal   twitbal tu changkwon nullo makki
27 Bringe den linken Fuß in einer stampfenden Bewegung Richtung C in eine linke Gangstellung, während du einen umgekehrten Doppelfauststoß Richtung C ausführst.   chongul   chongul ssang-kwon twijibo chirugi
28 Bewege den rechten Fuß Richtung C in einen linksgerichteten L-Stand in Richtung C, während du einen niedrigen Block Richtung C mit der rechten Elle ausführst und die linke Faust unter die linke Achsel ziehst.   hugul   hugul hadan palmok pandae makki
29 Führe einen mittelhohen Schlag Richtung C mit der linken Faust aus, während du den linksgerichteten L-Stand in Richtung C beibehältst und die rechte Faust über die linke Schulter bringst.   hugul   hugul chungdan paro chirugi
30 Führe einen mittelhohen Einwärtsblock mit der rechten Elle aus, während du eine linke Gangstellung in Richtung D einnimmst, indem Du Dich auf dem rechten Fuß drehst.   chongul   chongul chungdan palmok pandae ap makki
31 Führe einen hohen Fauststoß mit links Richtung D aus, während du eine linken Gangstellung in Richtung D einnimmst.   chongul   chongul sangdan paro chirugi
32 Führe einen frontalen Tritt Richtung D mit dem linken Fuß aus, wobei die Position der Hände wie in der Vorbewegung bleibt.       ap cha-pusigi
33 Setze den linken Fuß Richtung D auf und bringe dann den rechten Fuß mit hoch angezogenem Knie und einer stampfenden Bewegung Richtung D, um eine rechten Gangstellung in Richtung D Richtung einzunehmen. Dabei führst Du einen hohen doppelten Stoß mit vertikalen Fäusten Richtung D aus.   chongul   chongul sangdan ssang-kwon sewo chirugi
☝️ der linke Fuß wird zum vorderen Fuß herangezogen in…         
Baro! geschlossene Vorbereitungsstellung mit überlappenden Händen (links ist oben)   Moa   Moa Junbi Sogi „C“
Chariot! geschlossene Achtungsstellung, Hände liegen an den Seiten an.   Moa   Moa Sogi
zum Download, © KWON Kampfkunstschule | kwon-in.de | 05-2024

der original Text aus dem Buch "TAEKWON-DO  – the art of self-defence"
by Choi, Hong-Hi (erste englische Ausgabe,1965)
Anm.: der Stand der Hyong im Jahre 1965 ist maßgeblich für die traditionellen Taekwon-Do Stile

Gae-Baek Hyong

erstmals in dieser Form:

hoher Block mit der hinteren Handkante in der Gangstellung
mittelhoher gewundener Tritt
hoher seitlicher Kombinationsblock mit der hinteren Elle und tiefer Block mit der Elle in der L-Stellung
tiefer Doppelfauststoß in der L-Stellung
hoher Schutzblock mit beiden Handinnenkanten in der L-Stellung
fegender Tritt
rückwärtiger Stich mit dem Ellbogen in der Diagonalstellung
mittelhoher frontaler Block mit der hinteren Elle in der Gangstellung
hoher vertikaler Fauststoß in der Gangstellung
tiefer Kombinationsblock mit der vorderen Elle in der L-Stellung

alle Techniken in dieser Form:

mittelhoher Schutzblock mit beiden Unterarmen in der L-Stellung
hoher Block mit beiden Unterarmen in der Gangstellung
hoher Block mit der hinteren Handkante in der Gangstellung
mittelhoher gewundener Tritt
mittelhoher Fauststoß mit dem vorderen Arm in der Gangstellung
mittelhoher keilförmiger Block in der Reiterstellung
tiefer Stich mit der hinteren umgedrehten Speerhand in der Gangstellung
hoher seitlicher Kombinationsblock mit der hinteren Elle und tiefer Block mit der Elle in der L-Stellung
tiefer Doppelfauststoß in der L-Stellung
hoher Block mit der Bogenhand in der Gangstellung
mittelhoher Fauststoß mit dem hinteren Arm in der Gangstellung
hoher Schutzblock mit beiden Handinnenkanten in der L-Stellung
U-förmiger Block zur Stockabwehr in der festen Stellung
fegender Tritt
360° Sprung
mittelhoher Schutzblock mit beiden Handkanten in der L-Stellung
mittelhoher seitlicher Durchstichtritt
frontaler Schlag mit dem hinteren Ellbogen in der Gangstellung
rückwärtiger Stich mit dem Ellbogen in der Diagonalstellung
druckvoller Block mit den gekreuzten Fäusten in der Gangstellung
gleichförmiger Block mit der Elle in der Reiterstellung
tiefer Schutzblock mit beiden Handkanten in der L-Stellung
aufwärts geführter Block mit dem vorderen Handballen in der Hinterbeinstellung
druckvoller Block mit beiden Handballen in der Hinterbeinstellung
umgedrehter Doppelfauststoß in der Gangstellung
tiefer Block mit der vorderen Elle in der L-Stellung
mittelhoher Fauststoß mit dem hinteren Arm in der L-Stellung
mittelhoher frontaler Block mit der hinteren Elle in der Gangstellung
hoher Fauststoß mit dem vorderen Arm in der Gangstellung
tiefer frontaler Schnapptritt
hoher vertikaler Fauststoß in der Gangstellung

KONTAKT

Dein Name *
Mobilnummer für unsere Antwort *
Altersgruppe
Name und Alter des Kindes
Deine Nachricht
Dein Datenschutz: *

Bestätige dieses Feld, damit wir Dich gemäß unserer Datenschutz­richtlinie kontaktieren dürfen.