KWON

Kampfkunstschule

Fach­wörter­buch

die Fachbegriffe aus dem Unterricht in der KWON Kampfkunstschule

Anatomie

Term Definition
anpalmok

Speiche. "der innere Unterarm".

anpalmok

Ap-kumchi

Fußballen. Andere Bezeichnung: Apchuk (der vordere Teil der Fußsohle)

bal
Fuß
balbadak

die Fußssohle.

baldung

Fußspan. wörtl.: "Rücken des Fußes".

Baldung

balkal

die äußere Fußkante. alt: Chokdo (Fußschwert)

Balkal

balkal dung

die innere Fußkante. alt: yok chokdo (inneres Fußschwert)

Balkal Dung

balkut

die Zehen.

Balkut

changkwon

Handballen. andere Begriffe: batangson (WTF), pyun jumok (IFT)

pyunjoomuk

chokdo

das Fußschwert (alter Begriff). Auch: balkal (äußere Fußkante, ITF)

chon-kwon

die Vorderfaust.

chonkwon

chonggwansu

gerade Speerhand. andere Bezeichnung: sun sonkut (ITF)

sunsonkut

chungdan

mittlere Höhe. andere Begriffe: kaunde (ITF), momtong (WTF)

chungjikwon

Faust mit dem Mittelknöchel. andere Bezeichnung: Jungji Jumok

joongjijoomuk

Dangkinun Son

wörtlich: die Gegenzug-Hand (engl. Reaction Hand).

dari
Bein
dung
Rücken
dungjumok

Faustrücken.

rikwon

dungpalmok

Rücken des Unterarms.

dungpalmok

dwit-chuk

der hintere Teil der Ferse. Trefferfläche beim Fersdrehschlag.

Dwichook

dwit-kumchi

der hintere Teil der Fußsohle. Trefferfläche  bei einem Stampftritt.

Dwitkumchi

gwansu

wörtl.: Speerhand. Fingerspitzen von Ring-, Mittel- und Zeigefinger.
anderer Begriff: Sonkut (ITF, WTF)

hadan

Unterleib, von der Taille abwärts. Andere Bezeichnung: arae (WTF), najunde (ITF)

hanulson

Himmelshand (doppelte Bogenhand zum Himmel gerichtet)

homigwansu

eingewinkelte Fingerspitzen.

homisonkut

hori
Hüfte
injikwon

Faust mit dem Knöchel des Zeigefingers. Andere Bezeichnung: Inji Jumok (ITF)

injijoomuk

jumok

Faust (neuere Bezeichnung), alt: Kwon

komson

Bärentatze.

gomson

mitjumok

Unterfaust.

mitjumok

mitpalmok

die Unterseite des Unterarms.

mitpalmok

mok
Genick
momtong

Oberkörper, Rumpf. (Schulter bis Taille)

mori
Kopf
mureup

das Knie.

Moorup

olgul
Gesicht
pakkatpalmok

die Elle.

bakatpalmok

pal
Arm
palkup

Ellbogen.

palkup

palmok

Unterarm. Standardmäßig ist hier die Elle gemeint.

pandalson

Bogenhand.

bandalson

pyonggwansu

flache Speerhand. andere Bezeichnung: opun sonkut (ITF)

opunsonkut

pyongkwon

Langfaust. andere Bezeichnung: ghin jumok (ITF)

ghinjoomuk

rikwon

Faustrücken. andere Bezeichnung: dungjumok (ITF)

sangdan

Hals und Kopfregion. andere Begriffe: nopunde (ITF), olgul (WFT)

son
Hand
sonbadak

Handfläche, Unterseite der Hand.

sonbadak

sondung

Handrücken.

sondung

songarak

Finger.

songarakbadak
Unterseite der Finger.
sonmok

das Handgelenk.

sonmokdung

Handgelenksrücken.

sonmokdung

sudo

Handkante (wörtl.: Schwert der Hand). andere Begriffe: Sonnal (ITF, WTF)

sudo

sudobatang

Wurzel der Handkante.

sudobatang

Tok

das Kinn.

tu-pandalson
doppelte Bogenhand
tu-songarak

Doppelfinger.

doosonkarak

tyjibo gwansu

umgedrehte Speerhand. Auch: dwijibun sonkut (ITF)

dwijibunsonkut

umjibatang

Daumenwurzel.

umjibatang

umjikwon

Faust mit dem Daumenknöchel. Andere Bezeichnung: Umji Jumok (ITF)

umjijoomuk

yoksudo

Handinnenkante. auch: Sonkal dung (wörtl.: Rücken der Handkante, ITF)

yoksudo

yop bal badak

die Sohlenkante. Wird zum Abfangen verwendet.

Yop Bal Badak

yop baldung

der seitliche Rist. Wird zum Abfangen verwendet.

Yop Baldung

yukwon

Hammerfaust. auch: Yop Jumok (Seitfaust)

yukwon

KWON Kampfkunstschule

Regensburger Straße 145, 85055 Ingolstadt

geöffnet: Mo-Fr 16.45-21.45 | So 17.45-20.00

Besucher bitten wir um kurze Voranmeldung

KWON Kampfkunstschule
Regensburger Straße 145
85055 Ingolstadt

  • Öffnungszeiten Mo-Fr:

    16.45 - 22.00
  • Öffnungszeiten Sonntag:

    17.45 - 20.00